Start

Corona Uptdate, bis 07.03.21:
– Familientreff: die Gruppen-Angebote dürfen nicht stattfinden, alternative Angebote finden Sie auf dieser Seite.
– Beratungsstelle gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen: Beratungstermine können unter Einhaltung der Hygieneregeln wahrgenommen werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 05551 1888.
– Anlaufstelle Frühe Hilfen: Beratungstermine können unter Einhaltung der Hygieneregeln wahrgenommen werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 05551 9082642.
– Kindergarten Biberbau: Szenario C (geschlossen), nur Notbetreuung.


Findet ZOTTEL mit seinen 13 Buchstaben!
Eine Suchaktion vom Leseclub des Familientreffs in den Wallanlagen (25.2. – 22.3.21)

um den Gesundheitstipp „BEWEGUNG AN DER FRISCHEN LUFT TUT GUT!“ umzustzen, hat der Leseclub des Familientreffs eine spannende Entdeckungsreise in den oberen Wallanlagen Northeims gestaltet.
ZOTTEL, der neue Mitbewohner des Familientreffs, hat sich mit 13 Buchstaben im Grünen versteckt. Es gilt, alle diese Buchstaben zu finden und zu einem Wort zusammenzufügen. Das Lösungswort beschreibt einen Ort, an dem Familien sich wohlfühlen und so einiges miteinander erleben können.
Hinweise zur Suche geben Fotos, die im Schaufenster des Familientreffs zu sehen sind.
Wer mitmacht, bekommt als Belohnung: Frische Luft für die Gesundheit und eine kleine Überraschung obendrein!


Presseartikel über das neue Gartenprojekt des Familientreff


Die Kinderschutz Akademie Niedersachsen hat auf Ihrer Homepage Angebote und Unterstützungen für Familienzusammengestellt, die auch in Krisenzeiten praktikabel und durchführbar sind.


Familienzeit:

Im Familientreff gibt es während der Kontaktbeschränkungen ein tolles Angebot für jeweils eine Familie: Kommt für 2 Stunden zu einem gemütlichen Zusammensein in den Familientreff. Es gibt Spiel- und Bastelangebote für Eure Kinder. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee haben wir Zeit für Gespräche. Bei diesem Angebot sind Uta Weller oder Kathrin Kellner für Euch da.
Meldet Euch bitte per Telefon (05551-9179036) oder per Email (familientreff@kinderschutzbund-northeim.de) an.


Unterstützung bei den Hausaufgaben für Kinder und Jugendliche

Seit dem 20.01.2021 bieten wir eine persönliche Hausaufgabenbegleitung im Einzelkontakt an:
jeden Mittwoch- und Donnerstagnachmittag um 14:00, 15:00 oder 16:00 Uhr für jeweils eine Stunde.
Wer dieses kostenfreie Unterstützungsangebot nutzen möchte, melde sich bitte per Telefon (05551-9179036) oder per Email (familientreff@kinderschutzbund-northeim.de) im Familientreff an.
Wir freuen uns auf Euch! Eure Kathrin Kellner und Uta Weller


Einladung zur Familienfreizeit in den Osterferien 2021 (27.3. – 3.4.21):
Entspannung für Groß und Klein im Freizeitheim in Bockholmwik an der Ostsee.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regeln planen wir auch in diesem Jahr wieder eine entspannte Woche, die Sie mit dem Kinderschutzbund verbringen können.
Im Falle einer coronabedingten Stornierung der Reise, entstehen Ihnen keine Kosten.
Melden Sie sich an und sichern Sie sich Ihren Platz und freuen Sie sich auf eine schöne Woche!
Hier der link zum Freizeitheim in Bockholmwik, wenn Sie Bilder sprechen lassen möchten.
Den flyer mit weiteren Informationen und der Anmeldung finden Sie hier.


das Video könnt Ihr Euch noch bis zum 31.3.21 ansehen

Sams Quiz: Übergabe der Sams Bücher

Am Freitag, den 5.2.2021 fand die Übergabe der Sams-Bücher statt. Kinder, die die Fragen zum Bürgermeistervideo richtig beantwortet hatten, konnten ein Buch gewinnen.
Es gab viele Bilder von Kindern, die im Schaufenster im Familientreff bewundert werden können.
Zu den glücklichen Gewinnerinnen gehörten auch Liane Flörke und Marianna Schröder, denen die Bücher von Petra Weppner, unserer Vorleserin der Leseeulen, überreicht wurden.
Wer kein Buch gewonnen hat, kann sich das Ende der Geschichte von Petra vorlesen lassen. Anmeldungen für die Leseeulen im Leseclub werden im Familientreff unter 05551/9179036 oder unter familientreff@kinderschutzbund-northeim.de entgegeggenommen.


Beschäftigungsideen

– tolle Hörabenteuteurer von Prominenten vorgelesen findet Ihr bei Ohrka (3-12 Jahre)
– Bewegungsideen für Kinder jedes Alters findet Ihr bei der Niedersächsischen Kinderturnstiftung
– Familienalltag in Zeiten von Covid-19: Tipps für den Alltag daheim, Spiel und Abenteuerideen sowie Ansprechstellen für Not- und Krisensituationen zusammengestellt vom Kinderschutz-Zentrum Leipzig


Ausblick: Angebote des Familientreff, sobald die Coronabedingungen wieder Gruppenangebote zulassen:

Bei Interesse bitte eine Email an: familientreff@kinderschutzbund-northeim.de

Familienfrühstück
jeden Mittwoch von 9:00 – 11:00 Uhr

Quartiersspaziergang – Kinderspielplätze und Spiel- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder in der Innenstadt:
jeden ersten Mittwoch von 15:00 – 16.30 Uhr mit Elke Witt

Spieleabend
Jeden 3. Mittwoch im Monat von 19:00 – ca. 21:00 Uhr im Familientreff mit Elke Witt und den Wunschgroßeltern

Mini-Club (für Eltern mit Kindern von 9 Monaten bis 3 Jahren)
jeden Donnerstag von 9:00 – 10:30 Uhr mit Isabelle Zierdt

Leseeulen (Kinder 5 – 8 Jahre)
jeden Montag von 16:00 – 17:30 Uhr

Lesedrachen (Kinder von 7 – 12 Jahre)
jeden Freitag von 15:30 – 17:00 Uhr

März 2021
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. März 2021 2. März 2021 3. März 2021 4. März 2021 5. März 2021 6. März 2021 7. März 2021
8. März 2021 9. März 2021 10. März 2021 11. März 2021 12. März 2021 13. März 2021 14. März 2021
15. März 2021 16. März 2021 17. März 2021 18. März 2021 19. März 2021 20. März 2021 21. März 2021
22. März 2021 23. März 2021 24. März 2021 25. März 2021 26. März 2021 27. März 2021 28. März 2021
29. März 2021 30. März 2021 31. März 2021 1. April 2021 2. April 2021 3. April 2021 4. April 2021

Das Logo ist ein Geschenk zum zweijährigen Geburtstag des Familientreffs Haerztor.
Gestaltet hat es Fabian Putzig, Designer
https://www.instagram.com/faben.design/


5.12.: Internationaler Tag des Ehrenamts

wir möchten uns an diesem Tag ganz herzlich bedanken, bei allen Menschen, die unsere Arbeit mit ihrem ehrenamtlichen Engagement auf vielerlei Arten unterstützen, sei es als Wunschgroßeltern oder Lesepate, beim Frühstück, oder, oder, oder …! Ohne Euch wäre unsere Arbeit so nicht möglich! Danke!

Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten, hier sind unsere Teams: Team Kreativ, Team Handwerk, Team Event, Team Gärtner, Team Großeltern, Team Leseclub. Wir bieten ihnen dafür verschiedene Vorbereitungs- und Begleitungskurse.

Bei Interesse und Fragen melden sie sich bei Elke Witt: info@kinderschutzbund-northeim.de oder familientreff@kinderschutzbund-northeim.de oder telefonisch 05551/98881.

Engagieren Sie sich. Sie sind herzlich willkommen!

„Was ist eine Großmutter?“ in der Beschreibung eines Kindes findet Ihr auf unserer facebook Seite.


25.11.: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, auch „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ ist ein am 25. November jährlich abgehaltener Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen.

Die Farbe Orange symbolisiert dabei eine Zukunft ohne Gewalt gegen Frauen.

Der Familientreff hat eines seiner Fenster deshalb am 25.11.20 in orange gestaltet um auf dieses Thema aumerksam zu machen.


20.11.: Internationaler Tag der Kinderrechte „Ein Klaps auf dem Po hat noch niemandem geschadet“?

Vor 20 Jahren, am 8. November 2000, trat in Deutschland das Recht jedes Kindes auf gewaltfreie Erziehung in Kraft. Dieser Schritt hat dazu beigetragen, die Einstellungen zu Körperstrafen in der Erziehung zu verändern und körperliche und psychische Gewalt gegen Kinder zurückzudrängen. Doch trotz dieser positiven Entwicklung sehen viele Menschen in Deutschland körperliche Bestrafung weiter als angebracht an. So ist jeder Zweite noch immer der Auffassung, dass ein Klaps auf den Hintern noch keinem Kind geschadet habe. Jeder Sechste hält es sogar für angebracht, ein Kind zu ohrfeigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle repräsentative Studie der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie Ulm, UNICEF Deutschland und dem Deutschen Kinderschutzbund.

Die Pressemitteilung zu dieser Studie finden finden Sie hier.
Die Studie selbst kann unter www.dksb.de abgerufen werden.